Sapes S.p.A.

Seit 1933 sind wir hochqualifiziert für die Fertigung von Kaltfließpressteilen und Warmpressteilen – im letzteren Falle beim Elektrostauchen – in Spezialstahl bestimmt für den Automobilsektor, für Baumaschinen sowie Landwirtschaftliche Fahrzeuge.

Im Jahr 1994 wurden unsere Schmiedelinien noch durch eine Fertigungsstätte für mechanische Bearbeitung und Warmbehandlung ergänzt.

Heute können im Werk Storo sowie in der neuen Betriebsstätte Condino folgende hauptsächliche Produkte gefertigt werden:

  • Kaltfließpressteile: Verbindungsteile für Lenksysteme (kurze und lange Kugelzapfen) und Teile der Ventilsteuerung an einem Diesel-Motor (Stoßstange bzw. „Stößelstangen“);
  • Warmpressteile: Gabelwelle, lange Kardanwelle, Antriebswelle, Getriebeeingangswelle, Achswellen mit und ohne Flansch;
  • halbfertige Warmpressteile: Antriebwelle, Getriebeeingangswelle, Sonnenräder, Gabelwelle;
  • fertigbearbeitete Warmpressteile: Antriebswellen, Achswellen mit und ohne Flansch, Komponenten für hydraulische und mechanische Kettenspanner, die vorwiegend bei Planierraupen und Baggern Verwendung finden (Zylinder, Zugstange, Spindel).

Wir sind in der Lage Kundenzeichnungen entsprechend zu bewerten.

Unser Betrieb ist gem. UNI EN ISO 9001:2008 zertifiziert und des weiteren richten wir uns nach der ISO/TS 16949 Norm.

 

This entry was posted in Home page news de. Bookmark the permalink.